behindert und verrückt feiern – Pride Parade Berlin

Gestern haben wir LEISE UND LAUT – SOLIDARISCH UND PROUD auf der Behindert und verrückt feiern – Pride Parade Berlin getanzt. Dieses Jahr waren wir vorbereitet auf den Banner “Barrieren ins Museum”. Wir schickten mit unseren Ballons diejenigen Barrieren in den Himmel, die wir mit <Platz da!> abschaffen. Unsere Kulturvermittlerin Silja Korn war in der Abendschau zu sehen. Allerdings haben wir nicht, wie von der Moderatorin gesagt, für Integration demonstriert, sondern für Inklusion!

Fotos/photos: Manfred Zimmermann, Silja Korn, Anna Nike Sohrauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.