Denken und Anfassen

Freitag trafen wir uns um unsere aktuell geplante Vereinsgründung zu besprechen. Um nicht zu textlastig zu sein mit der (teilweise bürokratischen) Vereinssatzung, brachten wir alle einen Gegenstand mit, der beschreibt wie wir die erste Zeit im neuen Jahr verbracht haben – zwischendurch mal etwas anzufassen ist nicht nur für blinden Menschen toll! Die Geschichten zu den Gegenständen dürfen selbst ausgedacht werden; viel Spaß : )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.